Die Idee

Statt öder Rasenflächen soll ein Insektengarten entstehen, der als Begegnungsstätte für Mensch und Natur dienen soll. Der Fokus liegt speziell auf der Förderung von Wildbienen durch die richtigen Habitate, Nahrungspflanzen und Nistmöglichkeiten. Die Fläche soll sich dabei an das 3-Zonen-Modell von Markus Gastl orientieren: Hier wird ein Garten in 3 Zonen aufgeteilt: einer Ertragszone, einer Tocken-Zone mit Magerwiesen und einer Wald-und-Hecken-Zone als Grenze zur Strasse. Die Ertragszone soll hierbei als Gemeinschaftsgarten für Anwohner und Studenten ausgebildet werden, die sich selbstorganisiert um die Bewirtschaftung, Pflege und Ernte kümmern. Rad- und Fusswege werden die Fläche durchkreuzen, um dem Entstehen wilder Trampelpfade und Abkürzungen vorzubeugen.

Und so sieht also unsere Prioritätenlisten aus:

  1. Auf der Fläche soll ein Insektengarten mit dem Fokus auf Wildbienen entstehen. Als Begegnungsort für Menschen und Bienen spielt die Erlebbarkeit der Insekten auf dem Gelände eine wichtige Rolle.
  2. Die Gliederung der Fläche soll nach dem 3 Zonen Modell von Markus Gastl erfolgen. Die Ertragszone wird als Gemeinschaftsgarten ausgebildet.
  3. Vordergründig ist die Schaffung von Habitaten für Wildbienen. Damit sich die verschiedensten Wildbienenarten ansiedeln können, ist die Verwendung einheimischer Nahrungspflanzen, die im Jahreslauf kontinuierlich Futter bereitstellen, wichtig und die Schaffung von unterschiedlichsten Nistmöglichkeiten.
  4. Ein überzeugendes Pflegekonzept, was mit einem Minimum an Pflege auskommt und die derzeitigen Pflegekosten der Fläche reduziert, ist besonders wichtig. Es ist Argumentationshilfe um Mittel für die Umsetzung einzuwerben und sichert langfristig den Erhalt der partizipatorisch umgesetzten Maßnahmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s